Jahrestreffen 2014 des LFA Fledermausschutz NRW

24 Sep, 2014

Das Jahrestreffen des Landesfachausschuss Fledermausschutz NRW (LFA) findet am Samstag, dem 15. November 2014 ab 10.00 Uhr in Hiddenhausen im Biologiezentrum Gut Bustedt statt.

Wie in jedem Jahr findet natürlich auch in 2014 wieder ein Treffen des LFA Fleder-mausschutz statt. Wir sind sehr dankbar, dass sich die BUND-Gruppe Kreis Herford bereitgefunden hat, die Tagung auszurichten. Unser diesjähriges Treffen (das 21. seit Gründung des LFA Fledermausschutz) findet in Hiddenhausen im Biologiezentrum Gut Bustedt statt. Adresse: Biologiezentrum Bustedt Ostwestfalen-Lippe e.V., Gutsweg 35, 32120 Hiddenhausen, Tel: 05223 87031, Fax: 05223 87559. Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie im Internet.

Da auch dieses Mal vor der Tagung kein Schreiben mehr erscheint, wird die endgültige Referentenliste zur Tagung ausgelegt und vorab (einige Tage vorher) auch im Internet erscheinen. Eine Anmeldung zu dieser Tagung ist nicht erforderlich, es sei denn, Sie möchten schon am Freitag anreisen und dort übernachten. Über eine rege Beteiligung würden wir uns sehr freuen.

Selbstverständlich ist die Teilnahme an der Tagung – wie in jedem Jahr – kostenlos. Diese Tagung ist keineswegs nur für Experten bestimmt. Gerade auch Neulinge im Fledermausschutz werden viele interessante Dinge erfahren.

Wir bedanken uns bei der Kreisgruppe des BUND im Kreis Herford für die Bereitschaft, die Tagung in diesem Jahr auszurichten und für die Organisation vor Ort sowie beim Biologiezentrum Gut Bustedt für die Möglichkeit, die Räumlichkeiten zu nutzen (das Leitungsgremium).

Programm Samstag, den 15. 11. 2014

10:00 Uhr: Eröffnung der Tagung und Begrüßung der Teilnehmer.
10:15 Uhr: Sarah Sherwin (NABU NRW): Projekt Fledermaus-freundliches Haus NRW.
10:45 Uhr: Karl Kugelschafter: Nicht nur im Winter genutzt – neue Aspekte zur Nutzung von Fledermauswinterquartieren.

11:15 Uhr – 11:45 Uhr: Kaffepause

11:45 Uhr: Ulf Rahmel: Bunker Valentin – ein Fels im Flachland.
12:15 Uhr: Arnt Becker: Aktivität von Fledermäusen in der Hohlsteinhöhle im Kreis Lippe.
12:45 Uhr: Wahlen.

13:00 Uhr – 14:30 Uhr: Mittagspause – Zeit zum Austausch

14:30 Uhr: Dieter Mahlke: Fledermausfotografie mit Hilfe von Flugtunneln und Lichtschranken.
15:00 Uhr: Josephin Erber: Untersuchung zur Nutzungsintensität auf der Grünbrücke in Hilter am T.W. als Querungshilfe über die A33 durch Fledermausarten.
15:30 Uhr: Holger Meinig: Säugetieratlas NRW.

16:00 Uhr – 1630 Uhr: Kaffeepause

16:30 Uhr: Martin Koch: FFH-Monitoring der Fledermäuse – Ergebnisse aus dem Bericht von 2013.
17:00 Uhr: Michael Hamann & Stefan Jacob: Notizen zu Vorkommen und bioakustischer Diagnose der Zweifarbfledermaus.
17:30 Uhr: Harry Weidner: Phänologische und reproduktionsbiologische Studien an über 10jährigen Fransenfledermäusen, Myotis nattereri.
ca. 18:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Download: Programm der Jahrestagung des LFA Fledermausschutz in Hiddenhausen am 15.11.2014

Achtung: Um eine weniger hektische Anreise zu ermöglichen und um mehr Zeit für persönlichen Austausch zu haben, besteht die Möglichkeit im Biologiezentrum zu übernachten (bis zu 50 Personen in Mehrbettzimmern, Kosten inkl. Frühstück 25,- €, Bettwäsche ist mitzubringen (kann auch für 6,- € ausgeliehen werden). Anreisende werden am Freitag ab 17.00 Uhr erwartet. Eine verbindliche Anmeldungen für den Abend ist bis zum 07.11.2014 notwendig!
Anmeldung beim Biologiezentrum Bustedt. Preise: Übernachtung mit Frühstück 25,- € (Bettwäsche 6,- €, Mittagessen 6,- €, Getränke und Kuchen nach Bedarf.

Anfahrtbeschreibung
So erreichen Sie das Biologiezentrum Gut Bustedt:
Das Biologiezentrum Bustedt (BZB) gehört zur Gemeinde Hiddenhausen zwischen Herford und Bünde. Die Skizze zeigt die Lage des Biologiezentrums in Ostwestfalen-Lippe. Bahnstationen sind Herford und Bünde; von dort fahren regelmäßig Busse nach Hiddenhausen. Bushaltestelle von Herford kommend ist die Haltestelle Wortmann an der Kreuzung Löhner Straße, Maschstraße. Der Fußweg zum BZB beträgt etwa 10 Mi-nuten.
Ab Bahnhof Bünde fährt alle 20 Minuten ein Stadtbus zum Museumsplatz; dort umsteigen und bis Buchenstraße, Bustedt weiterfahren. Von dort beträgt der Fußweg zum BZB 5 Minuten.

Google Map: http://goo.gl/maps/oCGpO

Related Posts