Forschen

Um Gründe für den Bestandsrückgang herauszufinden und damit effektivere Schutzmaßnahmen durchführen zu können, ist die Erforschung der Lebensweise unserer Fledermäuse sehr wichtig.

Diese Forschungstätigkeiten dürfen aber nur im Einklang mit den Tieren erfolgen. Eine zu starke Beunruhigung oder gar Verletzung der Tiere muss vermieden werden.

Es werden in NRW zahlreiche Forschungsprojekte durchgeführt, die einiges über das Leben der Fledermäuse preisgeben.

Fransenfledermaus (Myotis nattereri) im Flug. Foto: Dietmar Nill.

Fledermausdetektoren

Faszinierende Vielfalt – aber nicht einfach Ein Beitrag von Dorothea Barre / Barre Ultraschall Die Ultraschallaute der Fledermausarten sind sehr variabel. In Abhängigkeit von der Umgebung und von der Situation können sie in bestimmten Grenzen variieren. Bei der Arbeit im Feld ist immer zu bedenken, dass es nicht in jedem Fall möglich ist, die Signale […]

Analyse von Fledermausrufen

Software (Freeware) zur Analyse von Fledermausrufen BatScope (Mac OS X). Ultraschallaufnahmen von SD-Speicherkarten in eine strukturierte Datenbank übernehmen. Fledermaus-Aufnahmen durchforsten. Rufe automatisch analysieren und mit verschiedenen Algorithmen zu Arten klassieren. Resultate, Klassierungen und Aufnahmen exportieren. Raven Lite (Mac OS X, Windows) Avisoft-SASLab Lite (Windows) WaveSurfer (Windows) SYRINX-PC (Windows) SeaWave – Sound Emission Analyzer Wave edition […]