Die Mückenfledermaus (Pipistrellus pygmaeus) in Kroatien

10 Okt, 2003

Untersucht im Donji Miholjac, Kroatien 45° 45′ 71″ N – 18° 08′ 81″ E

Die gesamte Populationszahl der in Kroatien neu endeckten Fledermausart im Untersuchungsgebiet besteht aus ca. 4000 Tieren. Alle Wochenstuben befinden sich an/in Gebäuden, mit einer maximalen Individuenzahl von 600 Tieren.

Mückenfledermaus fotografiert in Kroatien

Mückenfledermaus fotografiert in Kroatien. Foto: Zdravko Tadi

Untersuchungergebnis:
Erste Juliwoche
71 % Weibchen mit durchschnittlichem Gewicht von 4,712 Gramm
29 % Männchen mit durchschnittliche Gewicht von 3,751 Gramm

Die Mehrzahl der Weibchen hatten Junge, meistens Zwillinge. Bei 5-6% gab es keinen Nachwuchs. Abendsausflug, bei 19 °C und stillem Wetter, zwischen 20:58 Uhr – 21:20 Uhr. Säugende Mütter kehrten um Mitternacht zurück und flogen dann 19 – 30 Minuten später wieder aus. Die Rückkehr morgens erfolgte zwischen 03:11 Uhr und 04:43 Uhr.

In der letzten Augustwoche, konnten in der in der Kollonie noch 51 % Weibchen mit 5,225 Gramm und 49 % Männchen mit 4,608 Gramm Durchschittsgewicht gefunden werden .

Es bleiben noch viele Frage zu dieser Fledermausart offen. Für weitere Untersuchungen brauchen wir Hilfe in Form von Erkenungsringen (markierte Unterarmklemmen), die bei uns nicht zu bekommen sind.

Viele freundliche Grüße aus Kroatien
von Dida (Zdravko Tadic)